Team der betterplace academy!

Kostenfreie Fortbildung: Online-Kurse und Webinare

Wer sind wir und für wen sind wir da?
Die betterplace academy ist eine kostenfreie Lernplattform für soziale Organisationen zu digitalen Themen. Unsere Zielgruppe sind Hauptamtliche sowie auch Ehrenamtliche aus Vereinen, Stiftungen, NGOs, sozialen Unternehmen und Initiativen – alle, die sich für die gute Sache einsetzen und sich im Bereich Digitalisierung fortbilden möchten. 

Wir gehören zu betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform. Damit greifen wir auf einen 13-jährigen Erfahrungsschatz im Non-Profit-Sektor in Deutschland zurück. Unsere Mission ist: Mit uns lernen soziale Organisationen, erfolgreich in einer digitalen Welt durchzustarten. Oder kurz gesagt: Sozial lernt digital. 

Was bieten wir dir an?
Auf unserer kostenfreien Lernplattform bieten wir dir Online-Kurse an, die du selbstlernend und damit ganz flexibel belegen kannst. Begleitend dazu finden regelmäßig Live-Webinare mit unseren Expert*innen statt (alle zwei Wochen am Donnerstag). 

Familie und Team der betterplace academy

Die betterplace academy ist Teil der gemeinnützigen betterplace-Familie. Dazu gehören neben betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform, auch unsere große Schwester betterplace lab, unser kleiner Bruder betterplace.me und das bUm – Raum für die engagierte Zivilgesellschaft. Die betterplace academy ist ein absolutes Wunschkind und wird durch eine Förderung vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ermöglicht. 

Das Team der betterplace academy sind:

Christina Wegener

Leitung 

 christina.wegener@betterplace.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen?
„Glühende Weltverbesserin aus Berlin mit literaturwissenschaftlichem Hintergrund und einem Faible für Sprache. Unterschiedliche Positionen in Kultur und gemeinnützigem Sektor. Schon viele Jahre auf dem Planeten betterplace beheimatet.“
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy?
„Ich bin verantwortlich dafür, dass die Rakete der betterplace academy fliegt.“
3. Was möchtest du gern noch lernen?
„In sternenklaren Nächten anhand der Gestirne durch die Wildnis navigieren. Auf Farsi plaudern. Gelungene Kurzvideos produzieren.“

Katrin Seidel 

Didaktik & Konzeption

katrin.seidel@betterplace.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen? 
„Geboren in den USA, aufgewachsen in Deutschland und Kanada. Studium der Politikwissenschaften und pädagogischen Psychologie. Mehrjährige Erfahrungen im Bildungsbereich, insbesondere an Hochschulen.“
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy? 
„Ich gestalte die Lernstruktur vom didaktischen Konzept bis zum Aufbau der Lernplattform.“
3. Was möchtest du gern noch lernen? 
„Chatbot bauen, das perfekte Foto schießen und Kitesurfing.“

Constanze Heber

Kommunikation

constanze.heber@betterplace.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen?
„In einer Musikerfamilie groß geworden, Kulturmanagement studiert, seit über 10 Jahren in Berlin, in verschiedenen Marketing-Positionen in der Kultur tätig, beruflicher Wechsel in den Bildungsbereich, 2019 neu auf dem Planeten betterplace gelandet.“
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy? 
„Ich bin verantwortlich für Kommunikation, Marketing und Events.“
3. Was möchtest du gern noch lernen? 
„Grafikdesign, Surfen, Italienisch.“

Alexandra Heruth

Content Creation & Evaluation 

alexandra.heruth@betterplace.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen? 
„Geradliniger Weg bis zum Diplom in Betriebs- und Volkswirtschaft und der Arbeit bei der GIZ, danach als Weltenbummlerin und Lebenskünstlerin zum zweiten Studium der Filmregie. 2019 nach Selbstständigkeit in die academy-Rakete zugestiegen.“
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy? 
„Ich konzipiere und erstelle die Inhalte und setze das Wirkungskonzept in die Tat um.“
3. Was möchtest du gern noch lernen? 
„Lawinenkunde und wie man eine zwei Meter große Torte bäckt.“

Anna Mehrländer

Werkstudentin

anna.mehrlaender@betterplace.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen?
„Aufgewachsen in Berlin, Integrated Natural Resource Management studiert, um einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele in der Wissenschaft und Praxis zu leisten.”  
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy? 
„Ich helfe beim inhaltlichen Aufbau der Lernplattform und bei der Kommunikation.“
3. Was möchtest du gern noch lernen?
„Mehr Sprachen."

Stephan Peters

Wirkungskonzeption

stephan.peters@betterplace-lab.org

1. Dein Leben in kurzen Stationen? 
„Geburt, Kindergarten, Studium der Kognitions- und Kommunikationswissenschaften. Dann nach Stationen in Werbeagenturen und an Universitäten bei betterplace angeheuert und seitdem u.a. für Wirkungsanalyse, Trendforschung und New Work im betterplace lab zuständig.“
2. Deine Aufgabe bei der betterplace academy? 
„Ich schreibe das Wirkungskonzept und vernetze die academy im sozialen Sektor.“
3. Was möchtest du gern noch lernen? 
„Salto rückwärts, Salto vorwärts, Flickflack und Indisch kochen.“

Unsere Familie

bUm – Raum für die engagierte Zivilgesellschaft

Im bUm finden unsere Workshops und  Veranstaltungen wie unsere Summer School statt. Das bUm hat 2019 eröffnet und liegt am Landwehrkanal in Kreuzberg. Es ist ein Labor für ein solidarisches Miteinander sowie Veranstaltungsort und Coworking-Space für soziale Initiativen

betterplace lab

Das betterplace lab ist ein digital-sozialer Think-and-Do-Tank und die Schwester von betterplace.org und der academy. Das betterplace lab gestaltet Digitalisierung sozial und macht sie für das Gemeinwohl nutzbar. Dazu forscht und experimentiert es in innovativen Projekten. Seine Erfahrung stellt es uns u.a. durch sein Netzwerk, Ressourcen und Workshops zur Verfügung.

betterplace.org

Die betterplace academy ist Teil von betterplace.org, zusammen gehören wir zur gut.org gAG. Seit 2007 verbindet das Berliner Team von betterplace.org Menschen und Unternehmen, die helfen wollen, mit gemeinnützigen Projekten, die Hilfe brauchen. Wir teilen neben der gemeinsamen Vision nicht nur den Standort, sondern auch Expertise u.a. im Online-Fundraising, Kommunikation und Digitalisierung.