Unsere Expert*innen

Ein großes Dankeschön geht an unsere Expert*innen, die ihr Wissen in unseren Webinaren zur Verfügung stellen und Lerninhalte für unsere Online-Kurse entwickeln. Sie kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen: Zum Teil arbeiten sie selbst in sozialen Organisationen und NGOs, andere sind in der Agentur- und Unternehmenswelt zu Hause. Alle sind Profis auf ihrem Gebiet und brennen dafür, ihre Expertise für die gute Sache zu teilen.

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten?

Du hast als Expert*in auch spannende Inhalte zum Teilen? Dann schreib uns! Wir arbeiten stetig daran, unser Netzwerk und unser Angebot zu erweitern.

Expert*innen zum Thema Finanzierung und Fundraising

Gustav Gürtler

betterplace.org
Als Kundenbetreuer kümmert sich Gustav bei betterplace.org mit Herzblut um laufende Kooperationen mit Unternehmen. Außerdem berät Gustav als Fundraisingberater mit Freude Vereine, die online Spenden sammeln. Sein soziokulturelles Studium in Berlin und Frankfurt (Oder) helfen ihm beim Perspektivenwechsel, der gerade in der Online-Welt wichtig bleibt.

Josephin Hetz

betterplace.org
Josephin hat International Area Studies in Berlin und Halle an der Saale studiert. Sie arbeitet seit 2018 bei betterplace.org im Bereich Kundenbetreuung & Fundraisingberatung.

Nils Jacob-Wach

betterplace.org
Nils Wach studierte Sozialwissenschaften und Philosophie an der Universität Leipzig. Seit 2018 ist er bei betterplace.org im Bereich Kundenbetreuung und Fundraisingberatung tätig und begeistert sich dabei besonders für die Beratung von (kleinen) Vereinen, die einen Einstieg in das digitale Spendensammeln finden wollen.

Ngoc Nguyen

ProVeg International
Ngoc Nguyen, aus Wien, in Berlin lebend und arbeitend, ist seit vielen Jahren im Fundraising tätig, u.a. bei Amnesty International Österreich und Deutsches Rotes Kreuz. Zertifizierter CSR-Berater und Business-Coach, in zahlreichen künstlerischen und sozialen Projekten engagiert. 

Jens Frenzel

Sea-Watch e.V.
Jens unterstützt seit März 2020 das Fundraisingteam. Nachdem er dem Agenturleben den Rücken zugewendet hat, ist es für ihn umso sinnstiftender, seine Kenntnisse bei Sea-Watch sowie im Fundraising einbringen zu können. Als Ansprechpartner für Unternehmen ist es ihm wichtig, dass auch Firmen und andere privatwirtschaftliche Unternehmungen in die zivilgesellschaftliche Verantwortung genommen werden und sich nicht auf profitbasierte Entscheidungen verlassen.

Maximilian Brase

Sea-Watch e.V.
Maximilian Brase arbeitet seit Oktober 2019 als Referent für Fördermitglieder bei Sea-Watch. Der gelernte Musikfachhändler ist Ansprechpartner der über 17.000 Dauerspender*innen und Fördermitglieder des Vereins. Zusätzlich engagiert er sich im Shop-Kollektiv von Sea-Watch und koordiniert aktuell die Veröffentlichung einer T-Shirt-Kollektion mit Streetart-Künstler*innen zum Thema „Safe Passage – sichere Fluchtwege".

Laura Kromminga

Beraterin, Coach und Dozentin
Laura Kromminga ist Beraterin, Coach und Dozentin mit Fokus auf sozialer Innovation und Finanzierung. Neben ihrer Tätigkeit als Beraterin der öffentlichen Verwaltung unterstützt sie Sozialunternehmen bei der Entwicklung ihrer Finanzierungsstrategien und unterrichtet Social Entrepreneurship als Gastdozentin an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Sie ist zudem Mitgründerin einer Agentur für Coworking auf den Kanaren und entwickelt zurzeit einen Online-Kurs für Berufseinsteiger*innen in den sozialen Sektor. Laura hält einen Master in International Business Management von der HWR Berlin. 

Deborah Woznicki

Program Lead bei MillionPugs
Deborah ist als Influencer Program Lead bei MillionPugs für alles rund um Influencer Marketingzuständig. Ihren beruflichen Werdegang hat sie im Print-Bereich unter anderem als Projektmanagerin für die BAMF oder die BpB gestartet, ist dann aber sehr schnell der digitalenWelt sowie dem Marketing verfallen.
Bei der Konzeptionierung sowie Umsetzung von Charity-Events mit dem Online-Auftritt von gemeinnützigen Organisationen konfrontiert, entschloss sie sich dann, sich digital zu engagieren.
Wenn sie nicht gerade irgendein Problem löst, dann verbringtsie Zeit mit ihrem Rotti „Thrall“, kocht oder rettet Wildtiere.

Ceylan Isik

Kooperationsmanagerin bei betterplace.org
Ceylan Isik ist Kooperationsmanagerin bei betterplace und begleitet dort alle Charity-Stream- Aktionen. Nach ihrer Arbeit in der digitalen Mediabranche und einem Ehrenamt bei Visions for Children e.V. hat sie sich Anfang 2021 Vollzeit der Non-Profit-Welt gewidmet.
Bei betterplace.org kombiniert sie ihre Leidenschaft für digitale Kampagnen und ihr Engagement für gemeinnützige Organisationen. Sonst mag sie Improvisationstheater und Spaziergänge in der Natur Baden-Württembergs, ihrer Heimat.

Expert*innen zum Thema Kommunikation

Dennis Buchmann

Sapera
Dennis ist Biologe und Journalist. Er dachte sich einst den Humanglobalen Zufall aus, gab Wurst ein Gesicht und ist nun bei Sapera Content-Chef.

Diana Doko

Gründerin Freunde fürs Leben e.V.
Diana arbeitet seit 1998 als freie PR-Beraterin, Kommunikationsexpertin und Projektleiterin für Organisationen, Agenturen sowie Unternehmen und lehrt PR und Marketing an Berliner Hochschulen. 2001 gründete Diana mit Gerald Schömbs den Verein Freunde fürs Leben e.V. Für ihr soziales Engagement hat sie bisher u.a. das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Eva Hieninger

getunik GmbH
Eva berät NGOs, Non-Profit-Organisationen, Verbände, Parteien und Stiftungen zu den Themen Online-Marketing, Fundraising und Campaigning. Darüber hinaus ist sie Fachautorin und Speakerin bei diversen Branchenveranstaltungen.

Eva Müller

SOCIAL SOCIAL
Eva entwickelt seit über 10 Jahren auf internationaler Ebene Marketing- und Kommunikationsstrategien. 2019 entschied sie sich, ihre Expertise in den Dienst sozialer Ziele zu stellen: Als strategische Direktorin leitet sie den Bereich Strategie, Planung und Analyse bei SOCIAL SOCIAL und berät aktuell Kunden wie das Deutsche Rote Kreuz, die Evangelische Kirche Deutschland oder die Pestalozzi-Stiftung Hamburg.

Hannah Magin

allcodesarebeautiful
Hannah setzt sich dafür ein, dass gute Projekte im Netz mehr Aufmerksamkeit bekommen. Sie hat sich auf UX/UI-Design, Usability sowie SEO spezialisiert und ist dabei besonders vertraut mit den Anforderungen von Organisationen im Non-Profit-Bereich und nachhaltigen Projekten. Sie ist seit vier Jahren Teil der Agentur allcodesarebeautiful, die durch nachhaltiges Webdesign das Web ein bisschen besser macht.

Henning Flaskamp

werk21 Kommunikation GmbH
Die Agentur werk21 bietet strategische Kommunikationsberatung, Social Media und Kampagnen für Non-Profit-Organisationen an.

Isabella Hobe

Gründerin allcodesarebeautiful
Gemeinsam mit ihrem Team entwickelt Isabella komplexe Konzepte für Webseiten und Online-Strategien und ist immer die treibende Kraft für eine saubere und sichere Umsetzung. Lieblingskund*innen sind NGOs und Social Businesses. Ihr erklärtes Ziel: tollen Projekten die richtige Sichtbarkeit im Web verschaffen! 

Jon Hoekstra

Gründer von Studio Hoekstra und SOCIAL SOCIAL
Jon arbeitet mit ganzem Herzen an der Kommunikation sozialer Ziele. Aus seiner Erfahrung in Fotografie und Kreativdirektion entstanden 2013 Studio Hoekstra und 2018 die Plattform SOCIAL SOCIAL, die soziale Kommunikation in den sozialen Medien in einer Studienreihe analysiert und digitale Kampagnen für gesellschaftliche Veränderung entwickelt. 

Jona Hölderle

Pluralog
Jona berät gemeinnützige Organisationen mit seinem Unternehmen Pluralog  im Online-Marketing. Im Fokus stehen dabei immer die Ziele der Organisation und wie diese am besten erreicht werden können.

Katharina Mosene

Digitale Nachbarschaft
Katharina ist Politikwissenschaftlerin und kümmert sich am Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI) seit Juli 2019 um den Bereich Forschungs- und Veranstaltungskooperationen. Darüber hinaus engagiert sie sich bei der Digitalen Nachbarschaft unter der Schirmherrschaft des Bundesministerium des Innern und führt Workshops für Engagierte und Vereine zu Internet-Sicherheitsthemen durch. 

Nike Wessel

Studio36 GmbH
Die Kulturwissenschaftlerin hat sich mit ihrem Unternehmen insbesondere auf die Verknüpfung von klassischen PR-Maßnahmen mit Bewegtbild und Podcast spezialisiert. Nike deckt dabei – auch durch ihre langjährige Erfahrung in der Politik und verschiedenen Verbänden – unterschiedlichste Kund*innen aus Parteien, Wirtschaft und Gesellschaft ab.

Pascal Fromme

Charicomm
Charicomm ist eine ganzheitliche Marketing- und Kommunikationsagentur – und keine gewöhnliche: Als einzige durch Google direkt zertifizierte Ad-Grants-Agentur Deutschlands hilft Charicomm ausschließlich gemeinnützigen Organisationen und Vereinen dabei, ihre Organisationsziele zu realisieren. Dabei setzen sie auf ein holistisches Online-Marketing-Konzept und langjährige Erfahrung in der Nachhaltigkeitskommunikation.

Philipp Stakenborg

Das Gute ruft
Das Gute Ruft ist eine Kölner Kreativagentur, die Gutes sichtbar macht. Grafik, Illustrationen und Webdesign – ihr Herz schlägt für ethische, inklusive Kommunikation und gesellschaftlichen Wandel. Sie arbeiten mit Sozialunternehmen, NGOs und ökologischen Projekten, damit diese mehr Menschen erreichen und ihre Wirkung vergrößern. 

Stephanie Keilholz

Das Gute ruft
Das Gute Ruft ist eine Kölner Kreativagentur, die Gutes sichtbar macht. Grafik, Illustrationen und Webdesign – ihr Herz schlägt für ethische, inklusive Kommunikation und gesellschaftlichen Wandel. Sie arbeiten mit Sozialunternehmen, NGOs und ökologischen Projekten, damit diese mehr Menschen erreichen und ihre Wirkung vergrößern.

Anne Isakowitsch

Kampagnenmanagerin und Gründerin
Anne ist Kampagnenmanagerin bei SumofUs und Mitgründerin von Campaign Boostcamp. Mit ihren Kampagnen setzt sie sich dafür ein, die Macht der Konzerne weltweit einzudämmen, und hilft mit ihrer langjährigen Erfahrung, NGOs und Aktivist*innen eine Stimme zu geben.

Adina Hermann

Sozialhelden e.V.
Adina studierte in Hamburg Kommunikationsdesign und Art Direction, bevor sie 2012 als Grafikerin beim Sozialhelden e.V. anheuerte. Die  Sozialheld*innen machen seit gut 15 Jahren mit kreativen Ideen auf soziale Probleme aufmerksam und beseitigen diese im besten Fall. Sie entwickelten unter anderem Projekte wie Leidmedien.de, Gesellschaftsbilder.de  und Wheelmap.org. Darüber hinaus geben sie im Rahmen der Sozialheld*innen-Akademie regelmäßig Vorträge und Workshops rund um die Themen Medien, Inklusion und Disability Mainstreaming.   

Micha Gab

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.
Micha verbringt durch seinen Beruf viel Zeit im Internet und vor allem auch auf Social Media. Am besten entspannt er daher, wenn er weiß, das Handy kann im Urlaub mehrere Tage am Stück ausgeschaltet in der Reisetasche liegen bleiben.

Stefano Levi

Gründer Charicomm
Stefanos Fokus und Leidenschaft ist es, Firmen, Organisationen und Menschen, die Gutes für die Welt tun, stärker zu machen. Charicomm ist eine ganzheitliche Marketing- und Kommunikationsagentur, die ihr Engagement für Nachhaltigkeit, positive gesellschaftliche Veränderung und die Erhaltung unseres Planeten leidenschaftlich vorantreibt. Stefano bringt professionelle Expertise in sehr unterschiedlichen Bereichen mit. Unter anderem als Marketingberater, Leadership-Coach und Dokumentarfilmemacher. 

Nico Scagliarini

Charicomm
Nico entschloss sich vor Jahren, nur mit Organisationen und Menschen zu arbeiten, die wie sie nach sozialer Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit streben. Das verwirklicht sie durch ihre Arbeit als Fotografin, Aktivistin und Digital Marketing Managerin bei Charicomm.    

Judyta Smykowski

Leitmedien.de
Judyta Smykowski studierte Online- und Kulturjournalismus und ist seit 2016 Teil der Sozialheld*innen. Heute leitet sie die Redaktion von „Die Neue Norm” sowie das Projekt „Leidmedien.de".

Alina Darmstadt

Amadeu Antonio Stiftung
Alina Darmstadt hat Bildende Kunst und Philosophie an der Goethe Universität Frankfurt am Main studiert. Seit 2017 arbeitet sie für die Amadeu Antonio Stiftung. In Workshops und Vorträgen vermittelt sie Strategien für eine digitale Zivilgesellschaft, die konsequent Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus entgegentritt – auch und vor allem in sozialen Netzwerken.

Marcel Wehn

Regisseur und Produzent
Marcel Wehn studierte Filmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Als Produzent und Regisseur konzipiert und realisiert er Filme für Unternehmen wie Infineon, UFA, dm- Drogeriemarkt, Bertelsmann Stiftung, Bosch Stiftung, Tognum, Thieme u. v. a. Marcel Wehn ist Experte für Corporate Film und Bewegtbildstrategien. Als Regisseur für Kino und Fernsehen drehte er u. a. Dokumentarfilme über den Kultregisseur Wim Wenders, über das deutsche „Enfant Terrible“ von Oskar Roehler und in seinem „gefährlichsten Auftrag“ einen Kinofilm über die deutschen Hells Angels.

Max Kowalewski    

Social Social
Max Kowalewski arbeitet seit 2020 als Stratege bei SOCIAL SOCIAL. Dort unterstützt er Kund:innen wie den NABU, Greenpeace, Filia und Aktion Mensch darin, ihre Marken und Kampagnen zu konzipieren und auf Social Media umzusetzen. Außerdem leitete er die zweite SOCIAL-SOCIAL-Studie über Social Media für soziale Zwecke. Zuvor war Max lange Zeit in der Sozialforschung tätig, bis er über das On-Purpose-Programm zu SOCIAL SOCIAL gekommen ist.

Michaela Böttcher  

Onlinekommunikation, interkulturelle Kompetenz, Projektkoordination
Wenn Menschen Michaela Böttcher fragen, was sie beruflich mache, antwortet sie oft lachend: „Ich werde dafür bezahlt, den ganzen Tag bei Instagram zu sein.“ Das ist natürlich eine sehr vereinfachte Darstellung ihrer Arbeit, aber ein Körnchen Wahrheit steckt in dieser Aussage. Denn sie ist beruflich immer online, beantwortet Anfragen von Interessierten, kreiert Content, entwicklet Kommunikationsstrategien und betreut die Community.Was sie mit dieser Aufzählung sagen will: „Ich mache Onlinekommunikation. Und das seit vielen Jahren. Erst war ich Onlineredakteurin bei der NGO „Gesellschaft für bedrohte Völker“, wurde dort dann Referentin für digitale Kommunikation und wechselte später als Redakteurin für Online und Social Media an die Uni Göttingen. Seit ein paar Monaten bin ich jetzt Online-Marketing und Content-Managerin bei dem Start-up V+S Bike GmbH.”

Domingos De Oliveira

Selbstständig
Ursprünglich ist Domingos de Oliveira Diplom-Politikwissenschaftler. Während seiner Weiterbildung zum Online-Redakteur lernte er, redaktionelle Texte zu schreiben, aber auch mit HTML und CSS zu arbeiten.Nach und nach rutschte er in den Bereich Barrierefreiheit hinein. Als er sich als Online-Redakteur selbständig machte, wurde er von vielen Kunden gebeten, Webseiten und PDFs auf Barrierefreiheit zu prüfen. Obwohl er selber blind ist, konnte er mit dem Begriff gar nichts anfangen. Er wusste zwar, dass etwas nicht funktioniert, nicht aber, warum. Oliveira begann also, sich einzuarbeiten und wurde so nach und nach autodidaktisch zum Experten. Seitdem hat er mehrere Bücher geschrieben, hält regelmäßige Vorträge und führt Schulungen zu barrierefreien Internet und Dokumenten durch.

Expert*innen zum Thema Digitaler Wandel

Alena Klatte

Value for Good
Ursprünglich aus Oldenburg im Norden Deutschlands, hat Alena in München, São Paulo, Stockholm, Nairobi, Paris und Berlin Arbeits- und Studienerfahrung gesammelt. Sie absolvierte einen Doppelmaster in International Business / International Management an der Stockholm School of Economics und der HEC Paris. Im Rahmen ihres Studiums hat sie sich u.a. mit Themen wie Corporate Social Responsibility, Social & Inclusive Business und nachhaltigen Geschäftsmodellen beschäftigt.

Benedikt Alt

Value for Good
Benedikt leitet unter anderem das Thema Wirkungsmanagement bei Value for Good und unterstützt Kunden, möglichst effektiv und effizient maximale Wirkung zu erzielen. Als Manager bei Social Ventures Australia beriet er Organisationen zu Wirkungsthemen und gründete ein Sozialunternehmen für einen Kunden. Zuvor arbeitete er als Strategieberater bei der Boston Consulting Group und an verschiedenen Stellen in der internationalen Entwicklungshilfe.

Daniel Menzel

Gründer Menzel IT GmbH
Daniel ist studierter Elektrotechniker und passionierter Linux-Administrator. Er gründete die Menzel IT GmbH, weil er ein Spezialist für High-Performance-Computing ist und an die Macht von freier Software glaubt. Begonnen hat er vor vielen Jahren mit einem Vereinsnetzwerk im sozialen Bereich, bei dem er lokal ein Netzwerk aufgebaut und Server administriert hat. Datenschutz ist von jeher eines der zentralen Themen seiner Arbeit, deshalb entwickelt er alle IT-Lösungen mit Blick auf echte Datensicherheit in der Hand der User.

Lisa Passing

Softwareentwicklerin
Lisa ist Wahlberlinerin und seit mehreren Jahren in verschiedenen Open-Source- und Privacy-Communities unterwegs. Nach Agentur- und anschließendem Startup-Leben arbeitet sie seit April 2018 bei der Open Knowledge Foundation Deutschland im Projekt Datenschule. Dort betreut und entwickelt sie Datenprojekte und konzipiert und hält Workshops für gemeinnützige Akteure im Bereich Open Data und Data Literacy.

Marc Christoffer

TD Reply
Marc analysiert bei TD Reply verschiedenste Daten für große Unternehmen, um aus den gewonnenen Erkenntnissen Handlungsempfehlungen abzuleiten. In den letzten drei Jahren hat Marc Kunden wie Miele, adidas, Friesland&Campina, MINI, Coca-Cola und Lufthansa bei der Datenanalyse und Datenaufbereitung mit Hilfe einer In-House-Dashboard-Lösung unterstützt.

Tobias Reckmann

TD Reply
Tobias studierte BWL mit Wahlfach Psychologie. Während seiner Promotion widmete er sich in der Forschung und Lehre dem Konsumentenverhalten. Danach war er für verschiedene Beratungsprojekte tätig.

Eva Schreyer

DSSG – Data Science for Social Good Berlin e.V.
DSSG hilft NGOs, ihre Daten richtig einzusetzen, Analysepotenziale zu erkennen und dadurch effizienter zu werden. In Workshops und Datathons werden die NGOs mit Freiwilligen aus Datenanalyse und Data Science vernetzt, gemeinsam werden Daten analysiert und neue Potenziale für die NGOs erkannt.

Jennifer Ahrens

DSSG – Data Science for Social Good Berlin e.V.
DSSG hilft NGOs, ihre Daten richtig einzusetzen, Analysepotenziale zu erkennen und dadurch effizienter zu werden. In Workshops und Datathons werden die NGOs mit Freiwilligen aus Datenanalyse und Data Science vernetzt, gemeinsam werden Daten analysiert und neue Potenziale für die NGOs erkannt.

Carolin Turbahn

Beraterin bei Value for Good (VfG)
Carolin arbeitet als Beraterin bei Value for Good (VfG) und coacht dort unter anderem im Rahmen der Wirkungsakademie Organisationen bei der Professionalisierung ihres Wirkungsmanagements. Nach vier Jahren als Brand Managerin bei dem internationalen Großkonzern Procter & Gamble entschied sie sich, Ihre Arbeitstätigkeit Vollzeit auf Themen mit sozialer Wirkung zu fokussieren. So sammelte sie vor VfG auch Erfahrung bei der sozialen Marke share und der digitalen Fundraising App des UN World Food Programms.

Susanne Saliger

Beraterin & Trainerin bei der Akademie für Ehrenamtlichkeit
Susanne Saliger leitet bei der Akademie für Ehrenamtlichkeit das Projekt „Die Verantwortlichen #digital“ und ist als Beraterin und Trainerin im NPO-Bereich tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und war Lehrbeauftragte an mehreren Hochschulen. Sie hat Beratungswissenschaften und Sozialpädagogik studiert.

Expert*innen zum Thema Arbeits- und Organisationskultur

Michael Metzger

Gründer D.Network
Um Organisationen bei der digitalen Transformation zu unterstützen, hat Michael im Jahr 2019 das D.Network gegründet. Hier berät er Organisationen in den Bereichen Innovation, Organisation und Kommunikation. Der Design-Thinking-Coach und Sozialwissenschaftler hat einen besonderen Schwerpunkt auf Zielgruppenorientierung und soziale Dynamiken. Als Antwort auf die Corona-Krise hat Michael die Fortbildung „Online Facilitator“ entwickelt und bietet seinen Teilnehmer*innen Orientierung und Selbstsicherheit in digitalen Räumen.

Susanne Conrad

Learning Consultant, Online-Coach und Listening-Trainerin 
Susanne liegt es besonders am Herzen, Brücken zwischen analogen und digitalen Räumen zu schlagen. Mit Kopf, Herz und Verstand können wir das Beste in beiden Welten finden und diese Räume wirksam gestalten.

Jakob Hasselgruber

Business Coach, Selbstmanagement-Trainer und Online-Lernexperte
Jakob widmet sich mit Leidenschaft dem Thema, wie persönliche Entwicklung von Menschen im digitalen Zeitalter wirksam gelingen kann. Zuvor war er langjährig als Projektleiter bei der Deutschen Bahn AG tätig. Dabei hat er für alle DB-Führungskräfte das Thema „Digitales Lernen“ vorangetrieben und u.a. den Kompetenzaufbau zu digitaler Transformation für den DB-Konzern mitgestaltet.

Eda Özdemir

be-da
Eda Özdemir ist interkulturelle Psychologin, Kommunikationstrainerin und systemischer Coach. Als Expertin für digitale Zusammenarbeit unterstützt sie Einzelpersonen, Teams und Organisationen dabei, das volle Potenzial des digitalen Raumes zu nutzen. 2020 hat sie hierfür gemeinsam mit ihrer Co-Gründerin be-da ins Leben gerufen: Ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, Verbindung zu schaffen – in digitalen und analogen Räumen.

Bea Paeßler 

be-da
Bea Paeßler ist Kommunikationstrainerin, systemischer Coach und Senior-Beraterin in der Digitalen Wissensvermittlung beim Haus des Stiftens. Als selbstständige Expertin für digitale Zusammenarbeit unterstützt sie Einzelpersonen, Teams und Organisationen dabei, das volle Potenzial des digitalen Raumes zu nutzen. 2020 hat sie hierfür gemeinsam mit ihrer Co-Gründerin be-da ins Leben gerufen: Ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gesetzt hat, Verbindung zu schaffen – in digitalen und analogen Räumen.

Expert*innen zum Thema Ehrenamt

Ella Monden

Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.
Ella studierte Geographie und Bildungswissenschaft in Heidelberg. Während des Studiums hat sie fünf Jahre als Seminarleiterin im Freiwilligen Ökologischen Jahr Baden-Württemberg gearbeitet. Seit neun Jahren ist Ella bereits ehrenamtlich bei Viva con Agua aktiv, seit mehr als zwei Jahren widmet sie sich auch hauptberuflich der Arbeit mit Freiwilligen. Zusätzlich belegt Ella das berufsbegleitende Master-Studium Personalentwicklung.

Jana Piske

Gründerin Fairlinked
Jana ist eine fröhliche Rheinländerin und Digital Native. Seit 2019 vermittelt sie online Teammanagement-Skills mit Fairlinked. Ihr Weg, um virtuellen Teams zum Erfolg zu verhelfen. Ihr Schwerpunkt liegt im virtuellen Teambuilding und darin, interkulturelle Teams im digitalen Raum zu unterstützen.

Helge Inselmann

Sozialhelden e.V.
Helge ist Community Manager bei Wheelmap.org, dem größten Projekt der Sozialheld*innen. Zusammen mit seinen Kolleg*innen setzt er sich für mehr Barrierefreiheit und gleichberechtigte Teilhabe ein. Er studierte Politik- und Nachhaltigkeitswissenschaft in Lüneburg und ist Mitgründer der Speakers' Corner Lüneburg.

Andi Weiland

Solzialhelden e.V.
Andi Weiland ist Pressesprecher beim Sozialhelden e.V. in Berlin und freier Fotograf. Er arbeitet und denkt überwiegend in Kommunikationsprojekten, um damit die Botschaften von Vereinen und NGOs zu vermitteln. Bei den Sozialheld*innen war er an der Entwicklung von Leidmedien.de (nominiert für den Grimme Online Award 2013) und Die Neue Norm beteiligt und ist Projektleiter von Gesellschaftsbilder.de – einer Fotodatenbank mit neuen Perspektiven für Medien und Redaktionen. Er studierte Politik- und Kommunikationswissenschaft in Münster und ist Mitgründer der Veranstaltungsreihe Reporter Slam – Deutschlands unterhaltsamstes Bühnenformat mit Journalist*innen.

Rebekka Hesse

vostel.de
Rebekka leitet seit Mai 2020 den Bereich Partner- & Freiwilligenmanagement bei vostel.de. Sie berät und coacht die Partnerorganisationen und versucht gemeinsam mit dem Team, die passgenaue Suche und Vermittlung vom Engagement für alle Interessierten zu ermöglichen.

Stephanie Frost

Mitgründerin vostel.de
Als Geschäftsführerin und Mitgründerin der Freiwilligenplattform vostel.de beschäftigt sich Stephanie seit 2015 mit den Beweggründen, aber auch den Hindernissen für gesellschaftliches Engagement. Durch den Aufbau der Plattform versucht sie gemeinsam mit ihrem Team, vor allem eine junge und internationale Zielgruppe für soziales Engagement zu begeistern.

Katja Jäger

betterplace lab
Katja ist überzeugt, dass positiver Wandel in einer digitalen Welt von Menschen gestaltet werden kann. Seit Jahren exploriert sie, wie Digitalisierung und Demokratie zusammengehen. Ihre Erfahrung bringt sie ein in Projekte, die gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Im Netzwerk sucht sie eine gemeinschaftliche Antwort auf die komplexen Herausforderungen unserer Zeit – die Konstitution von Wahrheit, um eine zu nennen. Systemisch denken und operativ anpacken sind ihr genauso wichtig, wie Wirkung reflektieren.